Ameisen Termiten

Schädlingsbekämpfung

Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen den Boden erwärmen, kommt Leben in die Ameisen. Unermüdlich nehmen sie lange Wege in Kauf, um zucker- oder stärkehaltige Nahrungsmittel aufzustöbern. Sobald eine Nahrungsquelle ausgemacht ist, wird über ein noch unbekanntes Kommunikationssystem die Beute im Ameisennest gemeldet und die Invasion beginnt. Da es praktisch unmöglich ist, den Ameisen den Zugang zum Haus zu verwehren, muss mit anderen Mitteln gearbeitet werden, zum Teil Insektizide oder Fraßgifte die ins Nest gebracht werden müssen. Wie bei den Schaben bestehen auch hier 3 verschiedene Bekämpfungsmöglichkeiten Fraßgifte, Aerosole oder Spritzverfahren

Ameisen - Termiten

Ameisen lieben zuckerhaltige Lebensmittel, deshalb sind sie auch oft in der Zuckerdose im Marmeladentopf oder dem Honigglas anzutreffen Sie schicken Kundschafter aus die nach Nahrungsquellen suchen. Haben sie eine gefunden, dauert es nicht mehr lange, bis Unmengen von Tieren darüber herfallen und auf der sogenannten Ameisenstraße die Beute ins Nest abtransportieren. Termiten befallen hauptsächlich Kiefernholz, aber auch Balsa, Kapok, Zypresse und Erle.

Gesundheit Gefährlichkeitsgrad
Ameisen leben in Ameisenstaaten, die im günstigsten Fall über Millionen Individuen beherbergen. In der freien Natur sind sie sehr nützlich und räumen Aas, tote Insekten usw. auf. Anders im Wohnbereich. Als holzzerstörende Insekten können sie beträchtlichen Schaden an Holzbauteilen von Bauwerken anrichten, ganz zu schweigen von der Wirkung der Ameisensäure auf der Haut. Manche Arten übrtragen Bakterien in sterilen Bereichen.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin Schnell und sicher befreien wir Sie von Ameisen aller Art.[